Seite auswählen

Getestet wurden als “Fettblocker” und “Stoffwechselanreger” angepriesene Mittel zur Gewichtsabnahme. Die Probanden nahmen 8 Wochen lang entweder die in Apotheken gekauften Präparate oder Placebo Pillen ein. Das Ergebnis der Forscher: Die Schlankheitsmittel erzielten keine besseren Effekte als die Placebos.

Denn der durchschnittliche Gewichtsverlust mit Hilfe von teuer gekauften Medizinprodukten oder Nahrungsergänzungsmitteln betrug zwischen 0,5 und 2 Kilogramm, die Scheinpräparate-Gruppe nahm im Schnitt 1,2 Kilogramm ab.